xs sm md lg
  • sigma 4/2017: Versicherung (PDF, 607kb)

    09 September 2017

    Die Schwellenländer waren in den letzten zwei Jahrzehnten ein wichtiger Treiber für das globale Wachstum der Versicherungsprämien. Im Jahr 2016 entfielen 20 % der weltweiten Prämien auf die Schwellenländer, wobei dieser Wert vor 20 Jahren noch bei 5 % lag. Trotzdem sind viele Verbraucher und Unternehmen in den Schwellenländern nach wie vor ungenügend
    oder überhaupt nicht versichert und damit externen Schockereignissen durch Krankheit, Naturkatastrophen und
    Unfälle schutzlos ausgesetzt. Solche Ereignisse können anhaltende
    negative Folgen für das Wirtschaftswachstum wie auch die
    menschliche Entwicklung haben.

    Download
  • sigma 3/2017: Globale Assekuranz 2016 (PDF, 2.03mb)

    05 July 2017

    Das Wachstum der Weltwirtschaft verlief im Jahr 2016 mit einem Anstieg des realen Bruttoinlandsprodukts (BIP)1 um 2,5 % ähnlich wie im Vorjahr. Das BIP Wachstum lag in den entwickelten Länder noch immer unter dem Durchschnitt von vor der Finanzkrise, aber leicht über dem Zehnjahreswert. Das Wachstum in den Schwellenländern legte zwar leicht zu, blieb jedoch weit unterhalb des Zehnjahresdurchschnittes.
    Die rohstoffexportierenden Länder hatten unter den niedrigen Preisen zu leiden.

    Download
  • 4/2014 Schadentrends in der Haftpflichtversicherung (PDF, 1.47mb)

    15 September 2014

    Die Haftpflichtschäden fielen in den letzten Jahren geringer aus als erwartet. Dadurch hat sich die Profitabilität der Versicherer trotz sinkender Preise für Haftpflichtrisiken verbessert, wie die jüngste sigma-Studie «Schadentrends in der Haftpflichtversicherung: Neue Risiken und sich verstärkende wirtschaftliche Einflussfaktoren» von Swiss Re erläutert.

    Download

Latest Insights

Legal Notice

25 August 2019

View more